Warning: Use of undefined constant templateField - assumed 'templateField' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 246

Warning: Use of undefined constant templateBlockBegin - assumed 'templateBlockBegin' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 247

Warning: Use of undefined constant templateBlockEnd - assumed 'templateBlockEnd' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 248

Warning: Use of undefined constant templateBlockParter1 - assumed 'templateBlockParter1' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 249

Warning: Use of undefined constant templateBlockParter2 - assumed 'templateBlockParter2' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 250

Warning: Use of undefined constant templateEncompassing - assumed 'templateEncompassing' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 251

Warning: Use of undefined constant templateFieldsToKeep - assumed 'templateFieldsToKeep' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 252
Xpoch 1860

Kommandant Quikk


Es ist nicht ganz sicher, ob es wirklich einen Kommandanten Quikk gibt. Briefe mit einer entsprechenen Unterschrift finden nun schon seit 20 Jahren ihren Weg in die Zimmer der großen Industriellen. Die Botschaft ist immer eindeutig: Gebt den Arbeitern mehr Rechte, zersötrt die Maschinen, die ihnen die Arbeit nehmen, oder wir werden euch töten.
Bisher ist nur ein Fall bekannt, in dem eine solche Drohung tatsächlich bis zur letzten Konsequenz durchgeführt wurde. Treihelm Ovenbeck, von den Ovenbeckschen Werken wurde, nachdem er diese Briefe ignoriert hatte, auf offener Strasse die Kehle durchgeschnitten. Der vermeintliche Täter, Valz Reigenhort aus Warmsyn, wurde noch in der gleichen Woche hingerichtet, obwohl es berechtigte Zweifel an seiner Schuld gab.
Seitdem werden diese Briefe sehr ernstgenommen, obwohl der verstärkte Werkschutz und das harte eingreifen des Königs gegen Maschinenstürmer dafür gesorgt haben, dass seit nun mehr 6 Jahren keine Maschine von den Mannen des Kommandanten angerührt worden ist.
Dennoch ist Kommandant Quikk imernoch ein Name, der von den Industriellen gehaßt wird, hinter dem sich aber jederzeit die Arbeiter sammeln würden, wenn jemand sich zu ihm bekennen würde.

Feinde des Imperiums