Warning: Use of undefined constant templateField - assumed 'templateField' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 246

Warning: Use of undefined constant templateBlockBegin - assumed 'templateBlockBegin' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 247

Warning: Use of undefined constant templateBlockEnd - assumed 'templateBlockEnd' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 248

Warning: Use of undefined constant templateBlockParter1 - assumed 'templateBlockParter1' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 249

Warning: Use of undefined constant templateBlockParter2 - assumed 'templateBlockParter2' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 250

Warning: Use of undefined constant templateEncompassing - assumed 'templateEncompassing' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 251

Warning: Use of undefined constant templateFieldsToKeep - assumed 'templateFieldsToKeep' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 252
Xpoch 1860

Handelsgesellschaften


Handelsgesellschaften sind die neue Waffe des Imperiums, um seine Macht auszudehnen. Der Übersehhandel verspricht reiche Gewinne und der Handel mit den Kontinentalen Nachbarn ist ebenfalls nicht zu verachten. Da einzelne Händler nur in den seltensten Fällen die Mittel besitzen, ihre Investitionen im Ausland zu schützen wurde bereits vor 50 Jahren die erste Handelsgesellschaft gegründet, die Ost-Yakirl Handelskooperation. Ihr folgten zahllose andere, die oft schon nach wenigen Jahren wieder vom Markt verschwanden.
Eines der Ziele dieser Gesellschaften war von Anfang an, sichere Stützpunkte für ihre Handelskontore zu gründen. Eine der Voraussetzungen war oft genug der Erwerb von Land in den entsprechenden Reichen und die Sicherung dieses Besitzes durch eigene militärische Einheiten. Ursprünglich wurden diese Batallione privat organisiert, inzwischen jedoch handelt es sich um Soldaten der Imperialen Armee, die von den Handelsgesellschaften gemietet werden. Hinzu kommen Soldaten, die vor Ort gemustert werden und in separate Abteilungen mit eigener Uniform von den Imperialen Soldaten trainiert und dem Heer einverleibt (mit geringeren Rechten) werden.
Da es immer wieder zu Konflikten mit Einheimischen kommt, hat diese Vorgehensweise schon mehrfach dazu geführt, dass die Handelsgesellschaften ihre Einflußbereiche ausdehnten wenn sie nicht sogar eine Charter der Krone erhielten, um ein bestimtes Gebiet zur Kolonie umwandeln zu können.

In Xpoch selbst nehmen die Handelsgesellschaften hauptsächlich als Mitglieder des Senats Einfluß auf die Ereignisse und über wirtschaftliche Machtspiele mit Industrie, Regierung und lokalen Händlern. Sie sind unter anderem die größten Auftraggeber der Werften und auch für zivile Rüster.
Viele junge Männer und auch so manche Frau träumen davon, auf einem Schiff einer Handelsgesellschaft anzuheuer und auf diese Weise an den Reichtümern und der Exotik der Fremde teilhaftig zu werden.

Organisationen in Xpoch