Entdecker


Früher nannte man sie Abenteurer, aber heute würde jeder Entdecker, der etwas auf sich hält, mit vehemenz abstreiten, dass es ihm um das Abenteuer oder, mögen die Götter davor stehen, Schätze geht.
Allerdings gibt es zwei Gruppen dieser neuen Zunft. Die einen haben sich im Königlichen Neuschaffens Club zusammengefunden, dem offiziell auch der König angehört und seine Expeditionen aus Geldern der Staatskasse, reicher Mitglieder und der Universität finanziert. Hier werden die Expeditionen sorgfältig geplant, mit Sicherheitspersonal ausgestattet und anschließend, wenn der Forschungsreisende zurückgekehrt ist, lange Reden und Umtrünke veranstaltet. Ausserdem werden meist auch lange Abhandlungen über das Gefundene geschrieben, die der Universität zur Verfügung gestellt werden.
Die Mitglieder dieses Clubs genießen großes Ansehen und der ein oder andere hat es über eine wichtige Forschungsreise auch schon zum Adelstitel gebracht.
Die zweite Gruppe setzt sich aus jenen zusammen, die den sportlichen Aspekt der Erforschung eher hintan stellen. Sie sind diejenigen, die auf sich allein gestellt oder in kleinen Gruppen ihre Reisen selbst finanzieren oder hoffen, die Finanzierung durch die Reise ermöglichen zu können (man beachte: auch sie würden nicht behaupten, dass es um Schätze geht, aber sie würden es auch nicht so vehement abstreiten, wie ihr Kollegen des Neuschaffens Clubs). Unter ihnen finden sich Gelehrte, die hoffen, durch ihre Entdeckungen eine Professur an der Universtität erhalten zu können, Händler unterschiedlichster Coleur, Weltenbummler, die einfach Freude an dem unbekannten haben, und sicherlich auch so manches Gesocks. Sie sind weniger gut organisiert, aber es gibt mehrere Gaststätten, in denen sich die einzelnen Untergruppierungen immer wieder treffen und in denen man auch immer wieder Gerüchte und auch Aufträge finden kann.
Der Übergang von der einen zur anderen Gruppe kann unter Umständen recht fließend sein, denn die Königlichen benötigen oft erfahrenes Personal für eine offizielle Forschungsreise, die nicht selten dem Pfad einer inoffiziellen folgt. Ausserdem stechen immer wieder einzelne Individuen der freien Entdecker heraus, deren Ruhm auch den Königlichen angenehm erscheint.

Bevölkerungsgruppen