Warning: Use of undefined constant templateField - assumed 'templateField' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 246

Warning: Use of undefined constant templateBlockBegin - assumed 'templateBlockBegin' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 247

Warning: Use of undefined constant templateBlockEnd - assumed 'templateBlockEnd' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 248

Warning: Use of undefined constant templateBlockParter1 - assumed 'templateBlockParter1' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 249

Warning: Use of undefined constant templateBlockParter2 - assumed 'templateBlockParter2' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 250

Warning: Use of undefined constant templateEncompassing - assumed 'templateEncompassing' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 251

Warning: Use of undefined constant templateFieldsToKeep - assumed 'templateFieldsToKeep' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 252
Xpoch 1860

Senat der Stadt


Der Senat der Stadt ist die höchste Regierungsgewalt Xpochs, noch vor dem König. Letzterer kann zwar Eingaben machen, die fast immer zu seinen Gunsten behandelt werden, aber wenn er nicht gerade als Herrscher des Königreichs seinen Willen oktruiert, gilt er nicht einmal als Bürger der Stadt.
Als mäctigste Stadt des Königreichs liegt entsprechend viel Gewalt in den Händen der Senatoren, die in zwei Bänke aufgeteilt sind. Auf der einen Bank sitzen 120 Senatoren aus dem Xpochschen Adel, der Priesterschaft und dem Patriziat, auf der anderen 110 Senatoren aus dem Geldadel. Das Ungleichgewicht funktioniert nur selten zu Gunsten des Adels, da auch hier viele Sitzen, die wirtschaftliche Interessen den Standesinteressen vorziehen.
Dem Senat sitzt der Senatspräsident vor, der als Stimme gegenüber dem Volk hohes Ansehen besitzt und darüberhinaus ein Vetorecht besitzt. Er wird mit zwei-drittel Mehrheit aus den Reihen der Senatoren auf zwei Jahre gewählt.
Senatsmitglieder besitzen für die Zeit ihres Sitzes Immunität in Finanzfragen und so manch ein Senator hat während dieser Zeit viel Geld geschäffelt. Allerdings ist auch auf den einen oder anderen anschließend die schwere Hand des königlichen Finanzrates niedergegangen.
Auch sieht der König nicht gern, dass der Senat immer wieder versucht, die Geschicke anderer Städte im Reich über Handelsabkommen oder auch Beschneidung bestimmter Handelsrechte zu bestimmen.
Es wird gemunkelt, dass der Senat von Xpoch durchaus in der Lage wäre, den König abzusetzen. Allerdings muß bei solchen Überlegungen die Frage erlaubt sein: Mit welcher Armee?
Der Senat tagt im neuen Rathaus in der xpochschen Altstadt, einem stolzen Prachtbau, der im Zuge der Erneuerung der Straßenzüge unter Kansem III., Jalins Vater, entstanden ist.

Organisationen in Xpoch